Datenschutz datenschutz.lu. ch

Home

Drucken



Register der Datensammlungen Justiz- und Sicherheitsdepartement

Verantwortliche Organisationseinheit

NameAmt für Gemeinden
KurzbezeichnungAfG
AdresseBundesplatz 14, 6002 Luzern
Telefonnummer041 228 57 95
Faxnummer041 210 14 62


Vorgesetzte Stelle

NameJustiz- und Sicherheitsdepartement


Bezeichnung der Datensammlung

KurzbezeichnungBürgerrechtsakten
BezeichnungAkten ordentlicher Einbürgerungen von Personen mit Wohnsitz im Kanton Luzern
ZweckErteilung Kantonsbürgerrecht, Archivierung Bürgerrechtsakten

Rechtsgrundlage - Eidgenössisches Recht

Gesetze, Verordnungen, übrige Erlasse / §, Artikel:SR-Nummer 141.0, Bundesgesetz vom 29. September 1952 über Erwerb und Verlust des Schweizer Bürgerrechts (Bürgerrechtsgesetz, BüG) / 12, 32, 37

Rechtsgrundlage - Kantonales Recht

Gesetze, Verordnungen, übrige Erlasse / §, Artikel:SRL-Nummer 3, Verordnung zum Bürgerrechtsgesetz vom 9. Mai 1995 /
SRL-Nummer 585, Gesetz über das Archivwesen (Archivgesetz) vom 16. Juni 2003 /
SRL-Nummer 586, Verordnung zum Archivgesetz (Archivverordnung) vom 9. Dezember 2003
/
SRL-Nummer 201, Verordnung über das Zivilstandswesen vom 25. September 2001 / 4


Inhalt (Art der bearbeiteten Personendaten)

normal schützenswerte Daten Name / Vorname
Adresse
Geschlecht
Geburtsdatum / Alter
Heimatort / Nationalität
Zivilstand
Titel
Beruf
Arbeitsort
Ausbildung
Einkommen
Vermögen
Zivilrechtl. Handlungsfähigkeit
AHV-Nummer


besonders schützenswerte Daten Religion / Konfession
Weltanschauliche oder Politische Haltung
Intimsphäre
Gesundheit
Ethnische Zugehörigkeit
Massnahmen Sozialhilfe
Administrative oder strafrechtliche Verfahren / Sanktionen
Betreibungen
Persönlichkeitsprofil


Weitere DatenDie Daten Religion/Konfession, Gesundheit, Massnahmen Sozialhilfe werden nur zum Teil erhoben und gespeichert.

Herkunft der Daten Auskunft durch die betroffenen Personen
eigene Erhebung
Übernahme von Dritten respektive aus bestehenden Datensammlungen (d.h. keine Eigenerhebung und keine Erhebung bei der betroffenen Person)

BemerkungenDie Erhebungen werden grösstenteils durch die Gemeinden/die Kantonspolizei gemacht und stützen sich auf Angaben/Dokumente der gesuchstellenden Personen und Auskünften von Behörden sowie Drittpersonen.




Regelmässige Datenempfänger

NameAnzahl DatenempfängerOnline ZugriffKopie der DatensammlungEDV (Datenträger)Manuell (Listen)

Zivilstandsämter
Einwohnerkontrolle
Quellensteuer
Bundesamt für Migration

BemerkungenDie angegebenen Datenempfänger erhalten eine Mitteilung über die Einbürgerung der betroffenen Person. Den Datenempfängern werden nur die zur Identifikation der Person nötigen Personalien mitgeteilt. Das Bundesamt für Migration hat jedoch im Rahmen der Erteilung der eidgenössischen Einbürgerungsbewilligung Einsicht in die Akten der betroffenen Person. Insbesondere erhält es den Einbürgerungsbericht der Gemeinden/Kantonspolizei/Amt für Migration.


Mittel der Bearbeitung Manuell
EDV
Manuell und EDV

falls auch oder ausschliesslich EDV Betrieb durch verantwortliche Organisationseinheit
Betrieb durch andere, verwaltungsinterne Stelle
Betrieb durch verwaltungsexterne Stelle

Anzahl der in der Datensammlung geführten Personen

Anzahletwas über 5`000 Personen (seit 2003)

BemerkungenDie elektronische Datensammlung wird seit 2003 geführt. Es kommen täglich weitere Personen dazu.



Drucken
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen